Über mich

  • geboren am 16.03.1987 in Backnang, aufgewachsen in Auenwald
  • verheiratet mit Kerstin, eine Tochter (Katharina), evangelisch
  • Diplom-Verwaltungswirt (FH) 
  • von 13. September 2012 bis 31. Mai 2021 Bürgermeister der Gemeinde Berglen
  • seit 1. Juni 2021 Oberbürgermeister der Stadt Backnang
  • seit 1. Januar 2021 Vorsitzender der Kreistags-Fraktion der Freien Wähler 
  • Begeisterter Sportler (Tischtennis, Wandern, Ski, Fußball) und Klarinettist 
Kerstin, Katharina und Maximilian Friedrich

Persönliches

In einem Satz würde ich mich wie folgt beschreiben: Ich bin ein naturverbundener, geselliger und sportbegeisterter Familienmensch. Meine Frau Kerstin, unsere Tochter Katharina und ich bilden mit meinen Schwiegereltern ein Mehrgenerationenhaus. Wir verbringen gerne Zeit miteinander sowie mit Freunden – zum Beispiel bei langen „Siedler von Catan“-Spieleabenden sowie bei Wanderungen in der Region Stuttgart und in unserer gefühlten zweiten Heimat Montafon. Eine treue (wenn auch faule) Begleiterin dabei ist unsere Hündin Keyla. Nicht nur ihretwegen und wegen unseres Katers Kasimir liegen mir Tiere und Tierschutz seit jeher sehr am Herzen. Auch Sport und Musik spielen für mich eine wichtige Rolle: Ich spiele Klarinette (kleine Hörprobe :-)), bin aktiver Tischtennisspieler in Kleinaspach und Fußballer, dies allerdings nur noch in der Bürgermeisterauswahl. 

Politisches

Ich bin bewusst kein Mitglied einer Partei, sondern bei den Freien Wählern. Es ist meine Überzeugung, dass ein (Ober-)Bürgermeister überparteilich denken und handeln sollte. Gerade auf kommunaler Ebene geht es oft um ganz konkrete Themen und Entscheidungen – bei diesen halte ich Pragmatismus für den besseren Ratgeber im Vergleich zu Ideologie oder Parteiräson. Dass ich eher pragmatisch bin, bedeutet nicht, dass ich kein festes Wertefundament habe. Im Gegenteil. Ich bin durch und durch demokratisch geprägt und daran orientiert, mich in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen. Werte, die bei mir ganz oben stehen, sind: Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Dass ich diese Werte wirklich lebe, kann ich Ihnen versichern – oder Sie hören sich um bei Menschen, die mich kennen. Ich bin sicher, die allermeisten werden es bestätigen. 

Beruf

Meinen beruflichen Einstieg in die kommunale Verwaltung machte ich als stellvertretender Kämmerer der Gemeinde Althütte. Am 1. Juli 2012 wurde ich zum Bürgermeister der Gemeinde Berglen gewählt. Zu diesem Zeitpunkt war ich mit 25 Jahren und dreieinhalb Monaten der bis dahin jüngste Bürgermeister Deutschlands. Im Juni 2020 wurde ich mit 95,91 Prozent der Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 50,45 Prozent im Amt bestätigt. Trotz meines immer noch jungen Alters habe ich also bereits mehr als acht Jahre Bürgermeister-Erfahrung vorzuweisen gehabt, als ich mich in Backnang zur Wahl stellte – wo ich am 28. März 2021 mit 81,46 Prozent der Stimmen zum Oberbürgermeister gewählt wurde.  

Ausbildung

Nach meinem Abitur im Jahr 2006 am Bildungszentrum Weissacher Tal habe ich an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg studiert und 2010 meinen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt (FH) mit Prädikatsexamen erhalten. Die praktischen Elemente habe ich in der Gemeinde Weissach im Tal, bei der Polizeidirektion Waiblingen, beim Landratsamt Rems-Murr-Kreis sowie in Gaschurn im Montafon absolviert. Sie sehen: Ich bin rundum ein Kind des Rems-Murr-Kreises – mit Ausnahme des Abstechers nach Österreich habe ich unseren schönen Landkreis nie für längere Zeit verlassen :-). 

Politisches Engagement

Von 2009 bis 2012 war ich Gemeinderat der Gemeinde Auenwald und dabei in diversen Ausschüssen und Zweckverbänden engagiert. Bei der Wahl war ich mit 22 Jahren und drei Monaten jüngstes Mitglied des Gremiums. 

Seit Juni 2014 bin ich Kreisrat des Rems-Murr-Kreises. Was mich besonders freut: Bei beiden Wahlen wurde ich in meinem Wahlkreis Stimmenkönig. Seit Oktober 2014 bin ich Kreisvorsitzender der Freien Wähler im Rems-Murr-Kreis und seit 1. Januar 2021 auch Vorsitzender der Kreistagsfraktion der Freien Wähler. 

Weitere Ehrenämter

  • Aufsichtsratsvorsitzender Stadtwerke Backnang GmbH
  • Aufsichtsratsvorsitzender Städtische Holding Backnang GmbH
  • Kreisrat des Rems-Murr-Kreises
  • Verwaltungsrat der Kreissparkasse Waiblingen
  • Vorstandsmitglied der Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen
  • Stellvertretendes Aufsichtsratsmitglied, Rems-Murr-Kliniken gGmbH
  • Stellvertretendes Mitglied des Zweckverbands Breitbandausbau Rems-Murr-Kreis
  • Mitglied des Verwaltungsrates des Zweckverbands Neckar-Elektrizitätsverband (NEV), Stuttgart
  • Vorsitzender des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Backnang
  • Erster stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketings Backnang e.V.
  • Verbandsvorsitzender Zweckverband Industrie- und Gewerbegebiet Lerchenäcker